Schweden - Der Schärenweg
Startseite > Schweden
Gewähltes Gebiet:





Schweden


Und das ist Roslagen

Das Wort Roslagen stammt von dem Begriff „rodzlag“ (rodd ist das schwedische Wort für Rudern und lag bedeutet etwa soviel wie Mannschaft) und bezieht sich auf die alten Rudergemeinschaften an der Küste der Provinz Uppland mit ihren Ruderern und Kriegern. Heute gehören zu Roslagen die Gemeinden Vaxholm, Österåker, Norrtälje und Östhammer - früher waren das Küstenpfarrbezirke von Uppland.

Quelle: Roslagen – en stund för dig själv (Roslagen – ein Augenblick für Dich alleine)

Der zum Schärenweg zählende Teil von Roslagen umfasst die Küsten- und Schärenbereiche. Wenn Sie ein Unternehmen, einen Ort, eine Insel oder einen Wanderweg nicht finden, kann das daran liegen, dass gerade dieser Bereich auÿerhalb unseres Gebietes liegt.

Die Form der Schären variiert in Roslagen sehr. Es gibt die groÿen, langen und schmalen inneren Inseln, die an das Küstengebiet des Festlands erinnern. Etwas weiter drauÿen liegen von Nadelwald bestandene Schären in relativ geschützten Gewässern. Ganz weit drauÿen beginnen die kahlen Klippen, die enormen Weiten und der freie Horizont der äuÿeren Schären.

Damit Sie leichter unsere Tipps, Firmen und Pauschalangebote finden, teilen wir das Küsten- und Schärengebiet von Roslagen in Nord-Roslagen, Mittel-Roslagen und Süd-Roslagen auf. Unter Nord-Roslagen verstehen wir die Gemeinde Östhammar von Örskär und Gräsö im Norden bis Hargshamn und Sanda im Süden. Mittel-Roslagen bezieht sich auf die Gemeinde Norrtälje von Singö und Herräng im Norden bis Blidö, Yxlan und Vettershaga im Süden. Süd-Roslagen umfasst die Gemeinden Österåker und Vaxholm mit Wira bruk und Ljusterö im Norden und Vaxholm und Bogesundlandet im Süden.

Zuletzt aktualisiert ( Donnerstag, 08 Februar 2007 )